Mittwoch, 2. Dezember 2015

Mal was anderes...ein Produkttest: Der BWT Magnesium Mineralizer Wasserfilter

Hallo ihr Lieben,

Heute habe ich mal nichts kreatives für euch.

Ich durfte als LeckerSCOUT den BWT Magnesium Mineralizer testen und möchte nun mal über meine Erfahrung damit berichten.
Zuerst möchte ich sagen, dass ich den Test sehr spannend fand, man bewirbt sich, hofft, dass man teilnehmen darf und dann wartet man auf das Paket.

Endlich war es da und dann wurde ausgepackt...Tadaa:
Der Wasserfilter wurde mir für den Test kostenlos zur Verfügung gestellt.
Farbe und Design passten schonmal perfekt zu mir, aber das ist ja eher nebensächlich für die Funktionalität.
Ich habe die letzten 4 Wochen meinen täglichen Wasserbedarf komplett über BWT-gefiltertes Wasser abgedeckt, das waren ungefähr 4 Liter Wasser pro Tag, die ich getrunken habe. 
Das gefilterte Wasser schmeckt deutlich weicher und besser als ungefiltertes, das ist mir zuerst beim puren Wasser aufgefallen. Aber auch Tee und Kaffee schmecken viel besser, wenn man sie mit dem gefilterten Wasser zubereitet, was ich mir anfangs gar nicht vorstellen konnte. Den Unterschied habe ich dann erst beim Vergleich mit Getränken bemerkt, die ich auf Arbeit ohne das "gute" Wasser zubereitet habe.
"Gut" schreibe ich deshalb, weil der Filter beim Durchlaufen dem Wasser Magnesium zusetzt, was sehr von Vorteil ist, wenn man ein Vieltrinker ist. Ich habe vor dem Wasserfilter immer Magnesium über Nahrungsergänzungsmittel zugeführt, das habe ich während des Tests nicht gemacht und trotzdem keine Probleme mit Krämpfen oder dergleichen gehabt - das Magnesium scheint also auch seinen Dienst zu tun!:-)
Außerdem gibt es noch einen positiven Nebeneffekt - der Wasserkocher muss weniger entkalkt werden. Dafür hatte ich meinen Wasserkocher extra vor dem Test entkalkt und nach diesen 4 Testwochen ist bisher nur ein ganz kleiner Kalkrand zu sehen - ohne gefiltertes Wasser ist ungefähr alle 6-8 Wochen eine Entkalkung notwendig.

Alles in allem kann ich den BWT Magnesium Mineralizer nur empfehlen. Leitungswasser ist das am Besten untersuchte Lebensmittel in Deutschland, weshalb grundsätzlich nichts dagegen spricht, auch dieses Leitungswasser zu trinken. Lediglich die Wasserrohre im eigenen Haus könnten zu Verunreinigungen oder ähnlichem führen, welchen man mit solch einem Wasserfilter entgegen tritt. Damit erhält man die gute Qualität des Leitungswassers und kann es ohne Bedenken trinken. Durch das zugeführte Magnesium verbessert man die Qualität eher noch. Auch das ich nun seltener entkalken muss, finde ich gut.
Die Kartusche hält für 100 Füllungen bzw. 28 Tage, danach wird ein Austausch empfohlen, um eine gleichbleibende Qualität zu gewährleisten.

Also wer vielleicht noch ein Weihnachtsgeschenk sucht für eine gesundheitsbewusste Person oder jemanden, der schon alles hat, kann sich ja mal mit diesem BWT Wasserfilter auseinander setzen.

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Abend und bis bald!
Eure Bastelwolke

Dienstag, 10. November 2015

Mach was draus Oktober

Hallo ihr Lieben,
ich melde mich auch mal wieder und ab jetzt hoffentlich auch wieder regelmäßig.

Auch im Oktober hieß es bei Heike und Anja wieder: "Mach was draus".
Dieses Mal gab es zu den jeweiligen Materialbriefchen auch noch für das ganze Quartal ein bisschen Papier, Klebepads, Glitzerkleber und Briefumschläge dazu.
Für mein Oktober-Projekt habe ich aber bis auf den Glitzerkleber nur Sachen aus dem Materialbrief benutzt, und das war drin:


Zuerst hatte ich ja wieder eine Teebeutelverpackung im Kopf, aber da ich das nun schon öfter gemacht hatte, dachte ich - nein, es muss auch mal was neues sein.
Aus diesem Grund habe ich mich für ein kleines Set entschieden, eine Karte und eine dazu passende Teelicht-Schachtel:


Die Sticker- und Holzeulen sind von mir, ansonsten ist das Material alles aus dem Materialbriefchen. 
Den Kartenhintergrund habe ich geprägt und dann den erhabenen Teil der Prägung mit weißer Stempelfarbe gewischt - ein toller Effekt, wie ich finde.

Diesen Prägefolder habe ich auf mehreren Karten eingesetzt und immer ein bisschen anders bearbeitet - das zeig ich euch dann ein anderes Mal.

Nun möchte ich noch zwei neue Verfolger begrüßen: niwibo und Michaela.
Schön, dass ihr da seid und meinen Blog lesen wollt!

Viele liebe Grüße,
eure Bastelwolke!

Donnerstag, 2. Juli 2015

Mach was draus

Hallo ihr Lieben,

Ich habe mich mal wieder lange nicht gemeldet, nun möchte ich euch aber endlich was neues Kreatives zeigen.
Auch im Mai und Juni hieß es bei Heike und Anja "Mach was draus" und ich habe mich ebenfalls daran versucht, aus dem Materialbriefchen etwas Schönes zu machen.

Im Mai gab es folgendes Material:

Ich habe daraus ein Teebeutelmäppchen gemacht mit platz für zwei Teebeutel:

Bis auf die Blümchen und die beide Schmetterlinge ist alles nur mit dem vorgegebenen Sachen gemacht, ist wirklich immer viel drin in so einem Brief.

Im Juni gab es auch wieder ein Briefchen, diesmal mit diesem Inhalt:

Bei meiner letzten SU!-Bestellung habe ich mir die Eulenelementstanze gegönnt und wollte sie schon längst mal ausprobieren...warum dann nicht gleich mit diesem Materialpaket?
Ich habe also eine Karte gebastelt, mit zwei Eulen drauf, bis auf die Grundkarte und den Glitzerstreifen ist alles aus dem Materialbriefchen.

Ich hoffe, euch gefallen meine Sachen, vielleicht inspirieren sie euch auch ein bisschen.
Habt einen schönen Tag,
viele liebe Grüße,
eure Bastelwolke!

Donnerstag, 19. März 2015

Stempelmittwoch

Hallo ihr Lieben!

Vielen Dank für lieben Kommentare, das hat mich sehr gefreut.
Gestern kam auch schon das neue Materialpaket für "Mach was draus" im März, aber die Auflösung gibt es dann erst am 1. April!:-)

Heute möchte ich euch eine Karte zeigen, die ich mit dem Stempelset "Secret Garden" von Stampin' up gemacht habe. Bei AlexandraLena und Linda heißt es nämlich im März "Stempelmitwoch - Flower Power". Jeden Mittwoch zeigen uns die Mädels Inspirationen zu einem bestimmten Thema, im März eben alles rund um Blumen-Stempelsets.
Die Ideen sind immer alle sehr schön und inspirierend, auf Alexandras Blog bin ich auch sonst sehr gerne unterwegs, sie macht herrliche Videos und zeigt tolle Projekte.

So, nun aber zu meinem Kärtchen, das eben einfach "blumig" ist:



Die vielen Glitzersteine mussten sein, bin halt ein typisches Mädchen :-)

Ich wünsche euch einen schönen Tag mit viel Sonne, hier scheint sie schon kräftig, nur das Thermometer hat das noch nicht mitbekommen!

Viele liebe Grüße, 
eure Bastelwolke

Montag, 2. März 2015

Mach was draus...

Hallo ihr Lieben!

Lange war ich nicht da, aber jetzt geht es wieder los. Auch wenn mittlerweile schon März ist, wünsche ich euch noch alles Gute für 2015...und mit genügend Gesundheit, sollte der Rest ja auch klappen.


Ich war aber dennoch nicht untätig und kann euch in den nächsten Tagen einiges zeigen.
Als erstes von der Aktion "Mach was draus" bei Anja und Heike im Februar.

Alle Teilnehmer bekommen dabei die gleichen Materialien zugeschickt, aus denen man dann nach eigener Kreativität etwas machen kann.
Im Februar war folgendes im Materialbriefchen:

Ich fand das Material total schön und hatte gleich mehrere Ideen im Kopf...und drei Karten sind dann daraus entstanden, bis auf den großen Schmetterling und die jeweilige Grundkarte alles aus dem Materialbriefchen von Heike.

Und das sind meine Karten:


Ich hoffe, euch gefallen meine Karten. Für noch mehr Inspiration könnt ihr euch die Werke aller Teilnehmer bei Heike ansehen.

Einen guten Start noch in die neue Woche und liebe Grüße,
eure Bastelwolke!

Dienstag, 21. Oktober 2014

Noch eine Skippy...

Hallo ihr Lieben,

nach langer Zeit bin ich wieder da, die Bachelorarbeit ist endlich abgegeben!:-)
Ganz basteltechnisch untätig war ich nicht und es gibt einiges zu zeigen.

Heute beginne ich mal mit einer Skippy-Tasche, die ich für eine Freundin zum Geburtstag genäht habe...wie man unschwer erkennen kann, ist diese ein großer Eulenfan!



Die Henkelform habe ich anders gemacht als bei meiner Tasche, weil sie sich als ein bisschen unpraktisch herausgestellt haben...ich nutze meine Tasche täglich und dadurch sind die Henkel schon ziemlich zerwurschtelt, deshalb habe ich hier die breitere Variante gewählt.

Nun hab ich noch ein Bild der Ausbeute von der Leipziger Messe, die auch dieses Jahr wieder sehr gut besucht war. Hauptsächlich ist das Bild für meine Mama, der ich sonst immer meine Einkäufe mit zahlreichen Erklärungen, warum ich diese Sachen unbedingt brauche, gezeigt habe. Jetzt wohne ich ja nicht mehr zuhause, aber die "unbedingt-brauchen-und-haben-muss-Sachen" kann ich ihr trotzdem zeigen :-)

So ihr Lieben, das war es erstmal für heute.
Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und liebe Grüße,
eure Bastelwolke!

Mittwoch, 9. Juli 2014

Gestickte Anhänger

Hallo ihr Lieben!
Heute möchte ich euch 2 gestickte Anhänger zeigen, die ich für einen Swap-Tausch in einem Forum gemacht habe.

Das Sticken dieser kleinen Anhängerchen macht einfach Spaß und sie sind schnell gemacht...und das tolle an so einem Tausch ist ja die Spannung, was man dann selbst im Briefkasten findet!:-)





Gestickt habe ich auf Zählstoff "Monika" und dann das fertige Motiv auf einen passenden Stoff genäht - ein Bändchen zum Aufhängen dazwischen - fertig!

Ich kann nur sagen, diese Anhängerchen machen Spaß - beim Herstellen und geschenkt bekommen.

So, das war's auch schon für heute und ich hoffe, euch gefallen meine Stick-Näh-Werke.

Viele liebe Grüße, eure Bastelwolke!